Sehr geehrte Patientin!
Sehr geehrter Patient!

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen und wir sehen es als unseren Beitrag, Sie durch unsere langjährige Erfahrung, kombiniert mit modernsten Analysetechniken dabei zu unterstützen. Auch sind wir bemüht, Ihren Aufenthalt in unserem Haus so unkompliziert und angenehm wie möglich zu gestalten.

Für die COVID Diagnostik steht Ihnen auch unser Onlinereservierungsservice zur Verfügung – einmalig registrieren, Termin selbst auswählen, vorab online bezahlen und von kürzeren Wartezeiten und rabattierten Onlinepreisen profitieren

⇒ Onlinereservierung

 

Hinweis: trotz gelockerter Bestimmungen müssen aus Sicherheitsgründen alle Personen, die zum PCR-Abstrich oder zur Blutabnahme in unser Labor kommen, ausnahmslos FFP-2-Maske tragen!

Blutabnahme und Vorbereitung / Harnprobengewinnung

Blutabnahmen werden an unseren Standorten in Leoben und Graz durchgeführt.

Um Wartezeiten zu verringern, bitten wir einen Termin zu vereinbaren!

Gerne via E-Mail unter office@labor-tiran.at oder telefonisch unter 0316/712176.

Bitte beachten Sie unsere Abnahmezeiten: 

Leoben
Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr,
Freitag von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr.

Graz
Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr.

 

Hier geben wir Ihnen allgemeine Informationen zur Blutabnahme:

Vorbereitung

  • Nüchtern, d.h. 8, besser 12 Stunden vor der Untersuchung die letzte Mahlzeit einnehmen, Wasser und ungesüßter Tee darf getrunken werden
  • Abnahme für Medikamentenspiegel
    Bei der Bestimmung von Medikamentenspiegeln muss die Blutabnahme möglichst unmittelbar vor der nächsten Einnahme des Medikaments erfolgen.

Blutabnahmen können bei uns im Labor durchgeführt werden.

Sie benötigen:

  • einen Überweisungsschein Ihres Hausarztes
  • Ihre E-Card
  • und einen amtlichen Lichtbildausweis

Harnuntersuchungen

  • Einfache Harnuntersuchung
    Für die meisten Untersuchungen findet der 2. Morgenharn Verwendung. Um Verunreinigungen zu vermeiden, sollte der Harn als sog. „Mittelstrahlharn“ gewonnen werden:
    – Reinigung der Harnröhrenmündung
    – Die erste und letzte Harnmenge in die Toilette abgeben und nur die mittlere
       Portion im Harngefäß auffangen
    – Eine Harnuntersuchung während der Menstruation sollte vermieden werden
  • 24h-Harnsammlung für spezielle Untersuchungen
    Für manche Analysen ist es erforderlich, den gesamten Harn während einer 24 Stunden-Zeitperiode zu sammeln. Das Sammelgefäß und genaue Angaben, wie das zu erfolgen hat, bekommen Sie von Ihrem behandelnden Arzt.
    Für die Berechnung der Creatinin-Clearance ist die zusätzliche Angabe von Körpergröße und Körpergewicht, sowie eine Blutabnahme in zeitlicher Nähe zur Sammelperiode erforderlich.