Blutabnahme und Vorbereitung / Harnprobengewinnung

 

Blutabnahmen werden an unseren Standorten in Leoben und Graz ohne Voranmeldung werktags von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr durchgeführt.

 

Hier geben wir Ihnen allgemeine Informationen zur Blutabnahme:

 

Vorbereitung

  • Nüchtern, d.h. 8, besser 12 Stunden vor der Untersuchung die letzte Mahlzeit einnehmen, Wasser und ungesüßter Tee darf getrunken werden
  • Abnahme für Medikamentenspiegel
    Bei der Bestimmung von Medikamentenspiegeln muss die Blutabnahme möglichst unmittelbar vor der nächsten Einnahme des Medikaments erfolgen.

 

Blutabnahmen können bei uns im Labor durchgeführt werden.

Sie benötigen:

  • einen Überweisungsschein Ihres Hausarztes
  • Ihre E-Card
  • und einen amtlichen Lichtbildausweis

 

Harnuntersuchungen

  • Einfache Harnuntersuchung
    Für die meisten Untersuchungen findet der 2. Morgenharn Verwendung. Um Verunreinigungen zu vermeiden, sollte der Harn als sog. „Mittelstrahlharn“ gewonnen werden:
    – Reinigung der Harnröhrenmündung
    – Die erste und letzte Harnmenge in die Toilette abgeben und nur die mittlere
       Portion im Harngefäß auffangen
    – Eine Harnuntersuchung während der Menstruation sollte vermieden werden

  • 24h-Harnsammlung für spezielle Untersuchungen
    Für manche Analysen ist es erforderlich, den gesamten Harn während einer 24 Stunden-Zeitperiode zu sammeln. Das Sammelgefäß und genaue Angaben, wie das zu erfolgen hat, bekommen Sie von Ihrem behandelnden Arzt.
    Für die Berechnung der Creatinin-Clearance ist die zusätzliche Angabe von Körpergröße und Körpergewicht, sowie eine Blutabnahme in zeitlicher Nähe zur Sammelperiode erforderlich.

 

 

 

Unsere Leistungen für Sie 

 

  • Blutabnahme (aus der Vene und der Fingerbeere)
    Prinzipiell erfolgen die Blutabnahmen aus der Vene, in einigen Fällen können wir auch eine kapillare Blutabnahme durchführen (z.B. für Marcoumareinstellung).

  • Blutzuckerbelastungstest (OGGT)
    Die Untersuchung wird morgens, nach mindestens 8-stündiger Nahrungskarenz durchgeführt. Bei geplantem Glukosebelastungstest sollte 3 Tage vorher eine kohlehydratreiche Ernährung eingehalten werden. Es erfolgt eine Blutabnahme, anschließend erhalten Sie eine Zuckerlösung zum Trinken und nach einer und zwei Stunden wird Ihnen nochmals Blut abgenommen. Bitte beachten Sie, dass Sie während dieser Zeit die Ordination nicht verlassen können.

  • Harnuntersuchung (Drogenscreening)
    Für die Vorlage bei Behörden führen wir auch Drogenscreening-Tests nach kontrollierter Abgabe von Harnproben durch. Diese sind privat zu zahlen. Ein Lichtbildausweis ist mitzubringen. Eine Voranmeldung ist erforderlich: Tel. 0316/712176-14.

  • CDT
    Für die Vorlage bei der Behörde zur Verlängerung des Führerscheins bieten wir die Analyse von CDT (Langzeit-Alkoholwert) sowie der Leberwerte an. Dazu ist eine Blutabnahme im Labor sowie die Vorlage eines Lichtbildausweises erforderlich, der Test ist privat zu bezahlen.

  • HIV
    Sie können in unserem Labor einen Antikörpertest auf HIV durchführen lassen, z.B. zur Vorlage bei Versicherungen. Der Test kann auf Wunsch auch anonym erfolgen und ist privat zu zahlen.

  • Vaterschaftstest
    Gerne können Sie auch zur Abnahme von Schleimhautabstrichen für genetische Verwandtschaftsanalysen für gerichtliche Gutachten aber auch im eigenen Interesse zu uns kommen. Die Analyse wird in einem Partnerlabor durchgeführt. Eine Voranmeldung ist erforderlich: Tel. 0316/712176-14.

  • Impftiterbestimmungen (Hepatitis, FSME, …)
    Sie können in unserem Labor den Antikörpertiter zur Kontrolle des Impfschutzes gegen verschiedene Viren bestimmen lassen. Für die Blutabnahme von Antikörperbestimmungen ist Nüchternheit nicht erforderlich, bitte nehmen Sie Ihren Impfpass mit, die Analyse ist privat zu zahlen.

 

Laboranalysen, die von Ihrem behandelnden Arzt im Rahmen von Diagnostik und Therapie angefordert werden, werden im Allgemeinen von der Krankenkasse bezahlt. Darüber hinaus können Sie auf eigene Rechnung sämtliche verfügbare Laboranalysen über uns durchführen lassen. Die Ergebnisse werden auf Wunsch anonym gehalten.

 

 

Befundabholung

Rasch und flexibel zu Ihrem Befund

 

 

Wir übermitteln Ihren Befund an Ihren behandelnden Arzt, welcher Ihnen die Überweisung an uns ausgestellt hat. Gerne leiten wir Ihre Laborergebnisse auch an andere Institute oder Ambulanzen weiter – teilen sie uns Ihre Wünsche mit. Natürlich können Sie auch eine Befundkopie direkt bei uns im Haus abholen oder auch via Postversand übermittelt bekommen. Telefonische Befund-Auskünfte und das Versenden von Befunden per E-Mail sind aus Datenschutzgründen nicht möglich.